Karl-Heinz Kindervater
Vorsitzender des Tourismusvereins Erfurt e. V.
Über mich
  • Ausbildung als Ökonom und Jurist
  • langjährige Tätigkeit als Geschäftsführer
  • langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Kommunalpolitik (Präsident des Stadtrates, ehrenamtlicher Kulturbeigeordneter, Fraktionsvorsitzender)
Ehrenämter, Netzwerke & Tätigkeit als Erfurt-Botschafter

Ehrenamt

  • Vorsitzender des Tourismusvereins Erfurt e. V.
  • Vorsitzender des Freundeskreises Michaeliskirche e. V.
  • Großmeister des internationalen humanitären Ritterordens „Cordon Bleu du Saint Esprit“
  • Präsident der Kaufmänner Gesellschaft

Weitere Netzwerke

Der Vorsitz im Orden „Cordon Bleu du Saint Esprit“ führte zur Verlegung des Sitzes dieser europäischen Vereinigung mit ca. 400 Mitgliedern, die europaweit verbreitet sind, nach Erfurt. Wichtige Beratungen finden deshalb regelmäßig in
Erfurt statt. Ebenso führte meine langjährige Tätigkeit im Vorstand des europäischen Verbandes der Veranstaltungszentren (EVVC) in der Vergangenheit zu größeren und kleineren Veranstaltungen in Erfurt.

Ich bin Erfurt-Botschafter,

sowohl aus emotionalen wie auch rationalen Gründen. Es gilt, eine der schönsten Städte Deutschlands, an deren Entwicklung ich an vielen Stellen mitwirken durfte, deutschlandweit und international zu präsentieren und damit eine Grundlage für die weitere wirtschaftliche Entwicklung insbesondere im Tourismus zu legen.

In Aktion für Erfurt

Den Hauptschwerpunkt meiner Tätigkeit sehe ich in der weiteren Qualifizierung des von mir mitbegründeten Tourismusvereins, dessen Vorsitzender ich seit Anbeginn bin. Außerdem möchte ich meine nationalen und internationalen Kontakte weiterhin nutzen, um Tagungen nach Erfurt zu holen. Mit der Neugestaltung der Kaufmannskirche soll ein zusätzlicher touristischer Anziehungspunkt geschaffen werden. Die Kirche ist die Familienkirche von Johann Sebastian Bach. Eine Ausstellung und ein Konzertprogramm mit Werken von Johann Sebastian Bach und der ganzen Familie soll die Erfurter Bachpflege entwickeln.